12.08.13
Hightech im Kuhstall – Mehr Milchleistung trotz weniger Tieren

Array

 

Saftige Wiesen, weidende Kühe, glückliche Bauern. Eine deutsche Idylle. So kennen wir die Milchgewinnung aus der Werbung. Aber die Realität sieht anders aus: Allein wir Deutschen verbrauchen pro Jahr knapp 27 Milliarden Liter Milch. Während der Bedarf konstant ist, verringert sich die Anzahl der Milchkuhhalter und der Kühe jedoch von Jahr zu Jahr. Und das bedeutet: Die Milchmenge, die jede einzelne Kuh gibt, muss gesteigert werden.

Um das zu erreichen, müssen Prozesse in deutschen Kuhställen optimiert werden. Harald Oberhauser ist einer der Milchviehwirte, der seine Kühe computergestützt betreut. Er hat den Betrieb von seinem Vater übernommen und überlässt nichts dem Zufall. Tablet-PC und Handy verraten ihm rund um die Uhr, wann ein Tier fruchtbar ist, welches Tier wann wie viel gefressen hat und wie die Milchleistung ist. PLANETOPIA über Hightech im Kuhstall.