14.05.12
Rekonstruktion eines Todes – Rätselraten um eine 1.200 Jahre alte Moorleiche

Array

 

Es passierte an einem mysteriösen Ort bei Aurich. Abgelegen von sicheren Wegen. Fern vom sozialen Leben. Im düsteren Moor von Bernuthsfeld. Dort, wo Menschen angeblich für immer spurlos in der Tiefe verschwinden. Vor rund 1.200 Jahren starb hier ein Mann. Anfang des letzten Jahrhunderts wurden seine Leiche und Reste seiner Habseeligkeiten hier beim Torfstechen gefunden.

Doch warum musste der Mann sterben? War es ein kaltblütiger Mord an diesem unwirklichen Ort, ein Unfall oder die Bestrafung für ein Vergehen? Wissenschaftler der Universitätsklinik Göttingen wollen jetzt herausfinden, wer der Mann aus dem Moor war und was ihn tatsächlich in den Tod trieb.

PLANETOPIA war bei den ersten Untersuchungen dabei und versucht, der Leiche von Bernuthsfeld ein Gesicht zu geben.