17.10.11
Fantastische Verbindung - Häuser der Zukunft sind komplett vernetzt

Array

 

Viele träumen davon: Ein Haus, das beim Kochen hilft, eigenständig Einbrecher vertreibt, clever Energie einspart, alle Entertainment-Geräte vernetzt. Dass das heute schon möglich und sogar bezahlbar ist, zeigt PLANETOPIA am Beispiel von Familie Lummers.

Sie zieht für 24 Stunden in ein komplett vernetztes Vorzeigehaus, in dem Architekten und Techniker alles eingebaut und miteinander vernetzt haben, was an technischen Features aktuell zu haben und auch zu bezahlen ist.

Eine Chipkarte als Haustürschlüssel, Minicomputer mit allen erdenklichen Programmen, Garten-Webcam, selbst abschaltendes Licht, einer Fernbedienung, die nahezu alles kann und, und, und – einen Tag und eine Nacht lang kommt Familie Lummers aus dem Staunen nicht mehr heraus und ist sich sicher – einiges davon werden sie bald auch schon in ihrem eigenen Haus besitzen.