11.07.10
Geparden in Not - Wissenschaftler retten die bedrohten Raubtiere

Array

 

Der Gepard ist das schnellste Säugetier der Erde und eine faszinierende Raubkatze. Doch er steht kurz vor der Ausrottung. Ein internationales Team von Wissenschaftlern will nun durch ein einzigartiges Projekt in Namibia das Überleben des Geparden sichern.

PLANETOPIA war zu Besuch auf der Gepardenfarm des Cheetah Conservation Fund und hat die Geparden Soraya, Phoenix und Quasar begleitet. Ihre Mutter wurde von einem Farmer erschossen. Kein Einzelschicksal. Denn jedes Jahr werden rund 300 Geparden von Farmern erschossen. Auf der Gepardenfarm haben die drei nun eine neue Heimat gefunden.

Internettipps:
Cheetah Conservation Fund, Namibia

Aktionsgemeinschaft Artenschutz e.V.


Buchtipps:
Ungezähmt: Tiere der Wildnis
Benny Rebel
Gebundene Ausgabe, 165 Seiten, Verlag Herbig 2006
ISBN 3776624841
Empf. VKP ab EUR 39,90

Raubkatzen: wild und faszinierend
Mike Briggs, Peggy Briggs
Gebundene Ausgabe, 256 Seiten, Parragon Verlag 2006
ISBN 1405472073
Empf. VKP ab EUR 9,95